Image

 FF KÖNIGSWIESEN 

RETTEN,
LÖSCHEN,
SCHÜTZEN!

KONTAKT
Image

IMMER
AKTUELL
INFORMIERT!

 unser Facebookfeed 

7 Tage her

FF Königswiesen
Heute Samstag war für unsere Atemschutzträger in der FF-Königswiesen ein aufregender Übungs- und Ausbildungstag. Da alle Atemschutzträger jährlich einen Belastungstest, den sogenannten Finnentest, absolvieren müssen, war es heute in der FF Königswiesen soweit. Da der vorgeschriebene Testablauf aber eher theoretisch als praxisnah ist, haben sich unserere Kameraden BI Kriechbaumer Helmut, OBI Kloibhofer Julian und HBM d. F. Kastenhofer René etwas Besonderes einfallen lassen. Es wurde ein reales Übungsszenario angenommen und die einzelnen Trupps zu je drei Personen erst vor Übungsbeginn informiert was zu tun ist. Im dicht verrauchten Kellerbereich des Zeughauses musste ein Gashahn abgedreht, eine verletzte Person gefunden und gerettet und ein Brand gelöscht werden. Danach musste der Trupp über einen schmalen Leiteraufstieg zum nächsten Test klettern. Im zweiten Abschnitt durften die Trupps einen Traktorreifen mit einem Schlägel über eine gewisse Wegstrecke schlagen und einen Hindernislauf, insgesamt 6x bewältigen. Alle Atemschutzträger welche heute dabei waren, inkl. unserem Kommandante HBI Hüttmannsberger haben diese "Tortur" bravourös gemeistert. Wir bedanken uns auch recht herzlich bei den Kameraden der @ffunterweissenbach welche uns zwischendurch immer wieder unsere Pressluftflaschen aufgefüllt haben. Ein großer Dank gilt auch unseren drei Übungsleitern für die geniale Übung mit anschließender Verpflegung.Kleine Info am Rande: unter Belastung reicht die Luft für einen Atemschutzträger ca. 20. Minuten, dabei atmet jeder Geräteträger pro Minute ca. 70 Liter, was einem Gesamtverbrauch von 1400 Liter Luft entspricht. ... mehr anzeigenweniger anzeigen
View on Facebook
Image
UNSERE TERMINE:

BEI UNS IST WAS LOS!

Image
Image
GANZER STOLZ

UNSERE
JUGEND.

Image
Image

VERANTWORTUNG

UNSER
KOMMANDO.

PARTNER